Dr_med_Dieter_Graf-Schilddruesenzentrum_Lueneburg.jpg

DR. MED. DIETER GRAF

Facharzt für Innere Medizin und Endokrinologie

Dr. Graf ist ein erfahrener und anerkannter Schilddrüsenexperte mit großer, langjähriger Erfahrung. Neben seiner Praxistätigkeit ist Dr. Graf auch wissenschaftlich aktiv.

In Zusammenarbeit mit Universitätskliniken wirkte und wirkt er an mehreren bereits veröffentlichten und noch laufenden Studien mit. Darüberhinaus war er an der Planung und Betreuung von Dissertationen zu Schilddrüsenerkrankungen mit der Klinik für Endokrinologie des Universitätsklinikums Essen (Direktor Prof. Dr. K. Mann) beteiligt.

Dr. Graf ist Autor zahlreicher Artikel zum Themenbereich Schilddrüsenerkrankungen und Endokrinologie. Er hält zudem Vorträge bei Kongressen und anderen Fortbildungsveranstaltungen im gesamten Bundesgebiet.

ZUR PERSON

  • Facharzt für Innere Medizin, Endokrinologie

  • 1978: Staatsexamen Medizinstudium Universität Freiburg im Breisgau

  • 1978: Promotion zum Thema Östrogenstoffwechsel

  • Facharztausbildung Universitätsklinikum München Großhadern (akadem. Rat)

  • Autor des Buches "Gesundheitserziehung im Kindesalter"

  • 1986: Gründung der endokrinologischen Praxis "Auf dem Meere" in Lüneburg

  • 1995: Erweiterung der Praxis "Auf dem Meere" zusammen mit Brigitte Helmich-Kapp (Fachärztin für Nuklearmedizin) zur endokrinologisch-nuklearmedizinischen Praxisgemeinschaft "Auf dem Meere" mit Gammakamera und Belegbetten für die Radiojodtherapie im Städtischen Klinikum Lüneburg

  • 1998: Dr. Petra Naber-Carstens wird als Allgemeinärztin in die Praxis aufgenommen

  • 2013: Gründung des Schilddrüsenzentrums Tegernsee

SCHWERPUNKTE

  • Erkrankungen der Schilddrüse

  • Endokrinologie (Hormonstörungen)

  • Stoffwechselstörungen

  • Osteoporose

  • Allgemeine internistische Diagnostik und Therapie

    • Sonographie (Schilddrüse, Bauchorgane)

    • Allgemeinlabor

PUBLIKATIONEN

Dissertationen aus der Lüneburger Praxis zum Thema Schilddrüse in Kooperation mit der Universitätsklinik Essen (Prof. Dr. Klaus Mann, inzwischen em. Direktor der Klinik für Endokrinologie Essen)

Häufigkeit von Schilddrüsenkarzinomen in szintigraphisch vollständig kalten Knoten

Jodspeicherung in kalten Schilddrüsenknoten

Risikomerkmale differenzierter Schilddrüsenkarzinome

Autoimmunthyreoiditis und assoziierte Autoimmunerkrankungen

AKTUELLE PUBLIKATIONEN

Funktionelle Aktivität fokaler Schilddrüsenautonomien in Deutschland

Deutsche Medizinische Wochenschrift (DMW) 2012; 137: 2089 – 2092

Hyperparathyreoidismus

Der Allgemeinarzt 5/2012

Alter und Hormone

Der Allgemeinarzt 11/2007

Anti-Aging-Medizin

Der Allgemeinarzt 9/2007

Die Schilddrüse im Alter

Der Allgemeinarzt 2/2007

KONTAKTDATEN

 

​Sprechzeiten

Montag, Dienstag und Donnerstag:

8 – 12 Uhr

15 – 18 Uhr

Freitag:

8 – 13 Uhr

 

Telefonsprechzeiten

Montag, Dienstag und Donnerstag:

13 - 13:45 Uhr

17:30 - 18:30 Uhr

 

Kontakt